ANMELDEN



Wir haben uns in den letzten Wochen sehr intensiv mit dem Hygieneschutz-Konzept im Bowlingbereich beschäftigt. Im Netzwerk mit anderen Bowling-Betreibern konnten wir Maßnahmen und Richtlinien entwickeln, die einen sicheren Betrieb in einem Bowlingcenter möglich machen.

Das Konzept beinhaltet unter anderem (alles können wir im Detail hier jetzt nicht auflisten):

  • abgestufte Buchungspläne mit entsprechenden Zeitpuffern zur Reinigung und Desinfektion
  • Online-Reservierung, um Besucherströme zu steuern und ungewünschten freien Zulauf zu verhindern
  • Einrichtung von Wartezonen für den Check-In
  • Schutzvorrichtungen am Counter
  • Einbahnstraßen-Wegeführung für Check-In/Check-Out
  • farbkodierte Bereiche, damit sich Gruppen nur in den ihnen zugewiesenen Bereichen aufhalten
  • Abtrennung von Doppelbahnen, um Mindestabstände auch bei versehentlichem Fehlverhalten einhalten zu können
  • Installation von Desinfektionsspendern, Schutzzonenabgrenzungen für Personal und diversen Aushängen
  • um möglichst wenig Kontakt zwischen Personal und Gästen stattfinden zu lassen, arbeiten wir eng mit den Software-Entwicklern unseres Kassensystems zusammen, um ein "Self-Ordering"-System zu installieren
  • alternativ dazu: Getränke-/Speisekarten in leicht zu reinigender/desinfizierender Ausführung
  • bargeldloser Bezahlprozess ohne Einschränkung eines Mindestbetrages
  • Sanitärkonzept zur sequentiellen Nutzung der WC-Anlagen mit Sicherstellung der Reinigung und Desinfektion
  • Reinigungskonzept für benutztes Geschirr und Gläser (mechanische Handreinigung + Automaten-Reinigung bei hoher Hitze + Parken in "Quarantäne" für bis zu einem Tag)
  • Installation von Spuckschutzwänden an verschiedenen relevanten Stellen
  • Desinfektionsplan für benutztes Spielmaterial (Schuhe, Bälle)
  • Frischluft-Durchlüftungsplan
  • Personalgespräche bezüglich Arbeitsschutz, Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, Ausstattung und Nutzung von Schutzausrüstungen, Sensibilisierung für Hygieneregeln

und noch einiges mehr.

Viele dieser Maßnahmen (insbesondere was Reinigung und Hygiene angeht) gehören ohnehin zu unserem täglichen Geschäft. Sie sind jetzt in Bezug auf Corona noch einmal überprüft und ggf. präzisiert worden. Wir können unseren Gästen und dem Personal somit einen sehr hohen Schutz bieten und halten das Konzept für sicherer als das der meisten Supermärkte oder Einzelhandelsgeschäfte.

Unser Hygiene-Konzept ist so gestaltet, dass wir jederzeit flexibel auf sich verändernde Kontaktregelungen reagieren können.

 

Deswegen sind wir der Meinung, dass wir problemlos sofort wieder öffnen könnten, wenn man es uns nur erlauben würde.